Kreative Weiterbildung des Handwerks in Halle

Veröffentlicht am 16.09.2016 in Schule und Bildung

Heute habe ich gemeinsam mit Wirtschaftsminister Jörg Felgner das Kompetenzzentrum „Gestalter im Handwerk“ Halle (Saale) besucht, um den Wirtschaftsminister einen kleinen Einblick in die dort angebotenen Weiterbildungsmaßnahmen zu geben. Gemeinsam gilt es Förderungsmöglichkeiten für dieses Angebot zu finden, damit das Projekt auf sichere Füße gestellt wird.

Das Kompetenzzentrum im Künstlerhaus 188 im Böllberger Weg richtet sich mit dem Fortbildungsprogramm „Gestalter/in im Handwerk“ an alle, die Interesse an Gestaltung haben, und die den Horizont ihrer handwerklichen Tätigkeit, durch das Erlernen der Grundlagen gestalterischer Arbeit, erweitern wollen. Vermittelt werden beispielsweise Fähigkeiten in den Bereichen Farbenlehre, Gestaltenlehre, plastisches und skulpturales Gestalten, Fotografie, Typografie/Layout und einige mehr. Die Kurse werden von Absolvent/innen der Kunsthochschule Burg Giebichenstein gehalten und mit einer Prüfung durch die Handwerkskammer Halle abgeschlossen.

Einen genaueren Eindruck können Sie sich an diesem Wochenende im Rahmen des Tages des offenen Ateliers, mit ausgestellten Arbeiten des laufenden Fortbildungskurses, persönlich verschaffen. Samstag und Sonntag sind dort von 11–18 Uhr die Türen für Sie geöffnet.

Weitere Informationen finden Sie auf http://www.kgh-halle.de/ und http://www.kuenstlerhaus188.de/ .

 
 

Sprechstunde

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

auch wenn ich in meiner Rolle als Fraktionsvorsitzende derzeit oft in der Landeshauptstadt eingebunden bin, besteht natürlich auch weiterhin das Angebot einer Bürgersprechstunde. Hierfür bitte ich um eine kurze Terminabsprache mit dem Wahlkreisbüro via E-Mail oder Telefon.

Ich freue mich auf Sie

Mit besten Grüßen

Katja Pähle

kontakt@katja-paehle.de

Tel.: 0345/503030
Fax: 0345/503031

 

Besuchen Sie mich auch auf Facebook