„Hass im Netz entgegentreten“ – Ausschreibung der bpb für Zuwendungen an Projekte der Jugendarbeit und Jugendbildung

Veröffentlicht am 20.06.2016 in Jugend

Extremismus, Hass und Hetze im Netz sind derzeit leider ein sehr aktuelles Thema. Gerade in den sozialen Medien kommt man häufig in Kontakt mit extremistischen oder menschenfeindlichen Aussagen, häufig auch in Verbindung mit Falschmeldungen, die nur darauf ausgelegt sind bestimmte Personengruppen zu diffamieren und auszugrenzen.

Daher ist die aktuelle Initiative der Bundeszentrale für politische Bildung (bpb) umso begrüßenswerter. Unter dem Titel „Hass im Netz entgegentreten“ fördert die bpb gemeinnützige Akteure und Träger der außerschulischen Jugendarbeit, Jugendhilfe und politischen Jugendbildung mit 5,000 € bis 15.000 €. Unterstützt werden dabei Projekte, die junge Menschen in die Lage versetzen menschfeindliche und extremistische Sprache zu erkennen, Gerüchte und Falschmeldungen zu analysieren und zu widerlegen und zur eigenständigen Gegenrede in den sozialen Medien zu befähigen.

Hier geht es zur Ausschreibung

 
 

Sprechstunde

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

auch wenn ich in meiner Rolle als Fraktionsvorsitzende derzeit oft in der Landeshauptstadt eingebunden bin, besteht natürlich auch weiterhin das Angebot einer Bürgersprechstunde. Hierfür bitte ich um eine kurze Terminabsprache mit dem Wahlkreisbüro via E-Mail oder Telefon.

Ich freue mich auf Sie

Mit besten Grüßen

Katja Pähle

kontakt@katja-paehle.de

Tel.: 0345/503030
Fax: 0345/503031

 

Termine

Alle Termine öffnen.

20.01.2019, 09:30 Uhr - 12:00 Uhr Diskussion mit den Jusos Sachsen-Anhalt

21.01.2019, 08:30 Uhr - 09:30 Uhr Arbeitsgespräch

21.01.2019, 09:30 Uhr - 12:00 Uhr Fraktionsvorstand

21.01.2019, 13:30 Uhr - 15:00 Uhr Arbeitsgespräch

21.01.2019, 16:00 Uhr - 19:00 Uhr Landesvorstandsitzung der SPD

22.01.2019, 09:00 Uhr - 10:00 Uhr Arbeitsgespräch

22.01.2019, 10:00 Uhr - 12:00 Uhr Kabinettssitzung

22.01.2019, 14:00 Uhr - 16:30 Uhr Fraktionssitzung

Alle Termine

Soziale Medien