Kreideaktion von "Therapeuten am Limit"

Veröffentlicht am 23.08.2018 in Gesundheit

Wie Sie vielleicht mitbekommen haben, habe ich mich in letzter Zeit vermehrt mit der desolaten Situation der Therapie- und Heilberufe (also Ergo- und Physiotherapeuten und Logopäden) befasst. Die Einkommen sind gering und immer weniger junge Leute entscheiden sich für eine Ausbildung - wir steuern ganz klar einem Fachkräftemangel entgegen. Zusätzlich gibt es noch eine ganze Reihe von Baustellen, unter anderem die zu geringen Sätze der Krankenkassen für die Therapieleistungen.

Die Therapeutinnen und Therapeuten haben sich deshalb im bundesweiten Netzwerk Therapeuten am Limit zusammengeschlossen und planen für Samstag eine bundesweite Kreideaktion, die auch in Halle stattfinden wird.

Los geht es vor dem Gebäude der AOK Sachsen-Anhalt im Robert-Franz-Ring am Eingang der Würfelwiese. Ich werde auf jeden Fall vorbeischauen um mit den Menschen ins Gespräch zu kommen.

Also: Samstag, 25.08.2018 ab 14:00 Uhr vor dem AOK-Gebäude. Wir sehen uns dort!

 
 

Sprechstunde

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

auch wenn ich in meiner Rolle als Fraktionsvorsitzende derzeit oft in der Landeshauptstadt eingebunden bin, besteht natürlich auch weiterhin das Angebot einer Bürgersprechstunde. Hierfür bitte ich um eine kurze Terminabsprache mit dem Wahlkreisbüro via E-Mail oder Telefon.

Ich freue mich auf Sie

Mit besten Grüßen

Katja Pähle

kontakt@katja-paehle.de

Tel.: 0345/503030
Fax: 0345/503031

 

Soziale Medien