03.08.2018 in Verkehr

Verkehrswacht Halle e.V.

 

Wir alle kennen die Verkehrserziehung aus der Grundschule, entweder aus unserer eigenen Kindheit oder als betroffene Eltern von Kindern. In Halle werden jährlich 800-1000 Kinder durch Polizei und Verkehrswacht geschult, wie sie sich auf dem Fahrrad sicher im Straßenverkehr bewegen können.

Auf dem Gelände an der Berliner Brücke steht der Verkehrswacht Halle e.V. ein großer Übungsparcours und ein Schulungsraum für die Jugendverkehrsschule zur Verfügung. Der seit 1992 bestehende Verein mit ca. 40 Mitgliedern stellt eine beeindruckende Vielfalt von Angeboten und Aktionen auf die Beine. Jedes Jahr wird zum Beispiel der Verkehrssicherheitstag veranstaltet, bei dem der Marktplatz zu einer Mitmachzone verwandelt, in der sich Jung und Alt über sicherheitsrelevante Themen im Straßenverkehr informieren können. Außerdem bildet die Verkehrswacht Schülerlotsen aus, die Schülerinnen und Schülern einen sicheren Schulweg ermöglichen sollen. Egal ob durch Aktionen wie "Aktion junge Fahrer" oder "Fit im Alter", vom Kindergarten bis ins Seniorenalter bietet die Verkehrswacht Verkehrserziehung- und aufklärung an.

All das und mehr geschieht völlig ehrenamtlich, der Verein finanziert sich komplett durch Mitgliedsbeiträge und Spenden. Falls ihr euch einen Überblick über das umfangreiche Angebot machen möchtet, empfehle ich euch einen Blick auf die Website des Vereins zu werfen: http://www.verkehrswacht-halle.com

#1000malHalle #74von1000

 

29.07.2018 in Verkehr

Hallesche Straßenbahnfreunde e.V.

 

Die Stadt Halle kann auf eine lange Straßenbahntradition zurückblicken - seit der Eröffnung der ersten Pferdestraßenbahn im Jahr 1882 ist dieses Beförderungsmittel nicht mehr aus unserem Stadtbild wegzudenken. Natürlich hat auch hier der technische Fortschritt nicht Halt gemacht und die Bahnen wurden im Laufe der Jahrzehnte immer wieder durch neuere Modelle ersetzt.

Die Hallesche Straßenbahnfreunde e.V. haben es sich deshalb zur Aufgabe gemacht, das historische Erbe der halleschen Straßenbahngeschichte zu erhalten und zu pflegen. Hauptsächlich im ehemaligen Straßenbahndepot in der Beesener Straße kümmern sich die ca. 80 Vereinsmitglieder um Restauration, Instandhaltung und Wartung der historischen Straßenbahnen und auch von Omnibussen. Auch die HAVAG als Nachfolgeorganisation der halleschen Straßenbahnbetreiber ist sich ihrer historischen Verantwortung bewusst und unterstützt die Ehrenamtlichen finanziell, personell und mit ihren Werkstätten. Mittlerweile konnten mehr als 40 verschiedene Straßenbahnen und Busse vor dem Verfall bewahrt werden - einige Fahrzeuge sind sogar immer noch betriebsbereit und auf Sonderfahrten in Halle und Umgebung unterwegs!

Das Museum hat noch bis zum 20. Oktober jeden 1. und 3. Samstag im Monat von 11-17 Uhr geöffnet. An diesen Tagen besteht auch die Möglichkeit, an einer der Stadtrundfahrten mit einem historischen Fahrzeug teilzunehmen.

#1000malHalle #69von1000

 

Sprechstunde

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

auch wenn ich in meiner Rolle als Fraktionsvorsitzende derzeit oft in der Landeshauptstadt eingebunden bin, besteht natürlich auch weiterhin das Angebot einer Bürgersprechstunde. Hierfür bitte ich um eine kurze Terminabsprache mit dem Wahlkreisbüro via E-Mail oder Telefon.

Ich freue mich auf Sie

Mit besten Grüßen

Katja Pähle

kontakt@katja-paehle.de

Tel.: 0345/503030
Fax: 0345/503031

 

Termine

Alle Termine öffnen.

25.06.2019, 09:00 Uhr - 10:00 Uhr Arbeitsgespräch

25.06.2019, 10:00 Uhr - 12:00 Uhr Kabinettssitzung

25.06.2019, 13:00 Uhr - 14:00 Uhr Arbeitsgespräch

25.06.2019, 14:00 Uhr - 17:00 Uhr Fraktionssitzung

26.06.2019, 09:00 Uhr Besuch TGZ Halle Technologie- und Gründerzentrum Halle GmbH

26.06.2019, 12:00 Uhr Eröffnung Skulpturenpark

27.06.2019, 00:00 Uhr Feierlicher Spatenstich BAUSEG 2. BAplus

27.06.2019, 09:30 Uhr Besuch Sozialstation Hettstedt

Alle Termine

Soziale Medien