Liebe Bürgerinnen und Bürger,

 

Ich begrüße Sie recht herzlich auf meiner Internetseite. Auf meiner Webseite finden Sie Informationen zu meiner Person, über meine Arbeit als Landtagsabgeordnete und meine Arbeit als stellvertretende Stadtvorsitzende der SPD Halle (Saale). Haben Sie Fragen oder Anregungen, stehe ich Ihnen gern zur Verfügung. Ich wünsche Ihnen einen interessanten Aufenthalt.

Ihre Katja Pähle

 
 

12.07.2016 in Regional

Medizinische Spezialisten in der Saalestadt

 

Herzlichen Glückwunsch an das St. Elisabeth und St. Barbara Krankenhaus in Halle. Mit der Zertifizierung durch die Deutsche Gesellschaft für Kardiologie ist das Herzkatheterlabor der Einrichtung nun das einzige seiner Art in Sachsen-Anhalt, dem zuerkannt wurde interventionelle Kardiologen auszubilden. Dies ist nicht nur ein Zugewinn für die medizinische Struktur unseres Landes, sondern zeigt auch deutlich, dass es möglich ist attraktive Weiterbildungs- und Zukunftsperspektiven für hochqualifiziertes Personal zu schaffen. Auch für die Oberärzte M.Dawood Wahidi und Andreas Rammelt sowie für die gesamte Klinik ist die Anerkennung durch die Fachgesellschaft eine Bestätigung ihrer professionellen und erfolgreichen Arbeit.

 

 

20.06.2016 in Jugend

„Hass im Netz entgegentreten“ – Ausschreibung der bpb für Zuwendungen an Projekte der Jugendarbeit und Jugendbildung

 

Extremismus, Hass und Hetze im Netz sind derzeit leider ein sehr aktuelles Thema. Gerade in den sozialen Medien kommt man häufig in Kontakt mit extremistischen oder menschenfeindlichen Aussagen, häufig auch in Verbindung mit Falschmeldungen, die nur darauf ausgelegt sind bestimmte Personengruppen zu diffamieren und auszugrenzen.

Daher ist die aktuelle Initiative der Bundeszentrale für politische Bildung (bpb) umso begrüßenswerter. Unter dem Titel „Hass im Netz entgegentreten“ fördert die bpb gemeinnützige Akteure und Träger der außerschulischen Jugendarbeit, Jugendhilfe und politischen Jugendbildung mit 5,000 € bis 15.000 €. Unterstützt werden dabei Projekte, die junge Menschen in die Lage versetzen menschfeindliche und extremistische Sprache zu erkennen, Gerüchte und Falschmeldungen zu analysieren und zu widerlegen und zur eigenständigen Gegenrede in den sozialen Medien zu befähigen.

Hier geht es zur Ausschreibung

 

01.06.2016 in Bundespolitik

Bundesweite Milliardenprogramme für die Wissenschaft

 

Gute Hochschulen sind wichtig für die Entwicklung unseres Bundeslandes und stärken Sachsen-Anhalt.

Gestern stimmte die Landesregierung Sachsen-Anhalts den Vereinbarungen für drei neue milliardenschwere Programme zur deutschlandweiten Förderung wissenschaftlicher Exzellenz, Wissenstransfer und des wissenschaftlichen Nachwuchses zu. Damit ratifizierte sie den Entwurf aus der Gemeinsamen Wissenschaftskonferenz von Bund und Ländern. Ziel ist es den Wissenschaftsstandort Deutschland im internationalen Vergleich zu stärken.

Wissenschaftsminister Jörg Felgner sieht dabei großes Potential für Sachsen-Anhalt von den zusätzlichen Geldern zu profitieren. Deswegen sicherte er den sachsen-anhaltinischen Hochschulen Unterstützung bei den Bewerbungen für die drei neuen Förderprogramme seitens des Landes zu. Denn, so Jörg Felgner: „Die neue Exzellenz-Förderung bietet die Chance, unsere Hochschulen noch attraktiver zu machen und nachhaltig zu stärken.“

Zu den Förderprogrammen:

 

20.05.2016 in Jugend

Förderung für Kunst und Kultur in der Jugendarbeit: Neue Ausschreibungsrunde für "Jugend ins Zentrum!“

 

Mit dem vom Bundesministerium für Bildung und Forschung unter dem Motto "Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung" geförderten Konzept "Jugend ins Zentrum!" fördert die Bundesvereinigung Soziokultureller Zentren e.V. auch in 2017 Angebote der künstlerischen und kulturpädagogischen Arbeit mit Kindern und Jugendlichen mit erschwertem Zugang zu Kunst und Kultur.
Bis 31. Juli 2016 können bei der Bundesvereinigung Soziokultureller Zentren e.V. Anträge für Projekte mit einem Start ab 01. Januar 2017 eingereicht werden.
Innerhalb von fünf- bis neunmonatigen Projekten (alle Projekte müssen spätestens am 30. September 2017 beendet sein) aus den Bereichen der bildenden oder darstellenden Kunst und der Medienarbeit können Kinder und Jugendliche zwischen 8 und 18 Jahren mit ihren Ideen aktiv werden und sich in künstlerischen Disziplinen erproben. Es können Fördermittel in Höhe von 20.800 Euro von lokalen Bündnissen aus mindestens drei Projektpartnern beantragt werden. 
Programm und geförderte Projekte finden Sie hier
 

 

20.05.2016 in Soziales

Förderung für Bildungsprojekte: 11. Ausschreibungsrunde "Wir bilden Deutsch=Land"

 

Ich freue mich auf ein Projekt des Bundesverbandes der Schulfördervereine e.V. aufmerksam machen zu dürfen.

Vor kurzem begann die 11. Ausschreibungsrunde von "Wir bilden Deutsch=Land". Das Projekt ermöglicht im Rahmen der Initiative "Kultur macht stark – Bündnisse für Bildung" eine Förderung von bis zu 5.400 Euro für Geocaching-Projekte im Jahr 2016.
Bis zum 1. Juli 2016 können beim Bundesverband der Schulfördervereine e.V. Anträge für außerschulische Projekte mit Start ab dem 1. Oktober 2016 oder später eingereicht werden.  Die Förderung ist für Projekte mit dem Ziel, bildungsbenachteiligte Kinder und Jugendliche im Alter von 6 bis 18 Jahren kulturell zu bilden ausgeschrieben. Beantragt werden kann die Projektförderung von lokalen Bündnissen für Bildung mit mindestens 3 Bündnispartnern.


 

 

Auch auf Facebook

 

Termine

Alle Termine öffnen.

29.07.2016, 09:00 Uhr - 13:00 Uhr Praxistag bei der Stadtmission
Wie jedes Jahr in der plenumsfreien Zeit, bin ich wieder in Einrichtungen vor Ort unterwegs, um mitzuarbeiten un …

Alle Termine

Einladung zur Bürgersprechstunde

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

auch wenn ich in meiner Rolle als Fraktionsvorsitzende derzeit oft in der Landeshauptstadt eingebunden bin, besteht natürlich auch weiterhin das Angebot einer Bürgersprechstunde. Hierfür bitte ich um eine kurze Terminabsprache mit dem Wahlkreisbüro via Email oder Telefon.

Ich freue mich auf Sie

Mit besten Grüßen

Katja Pähle

kontakt(at)katja-paehle.de

Tel.: 0345/503030
Fax: 0345/503031