#35: VeMo Halle

#35: VeMo Halle

Heute habe ich dem Verband der Migrantenorganisationen Halle – VeMo Halle einen Besuch abgestattet. Der Verein wurde als Nachfolger des “Bündnis Migrantenorganisationen” Anfang 2015 gegründet und fungiert als Dachorganisation und zentraler Ansprechpartner von ca. 40 migrantischen Initiativen in Halle.

Darüber hinaus werden unterschiedliche Projekte betrieben. Zum Beispiel das “House of Ressources”, ein vom Bundesamt für Migration und Flüchtlinge – BAMF gefördertes Projekt, dass den vielen ehrenamtlichen Migrantenorganisationen bedarfsgerecht und anlassbezogen Hilfe und Unterstützung anbietet. Sehr beeindruckt war ich auch von der Arbeit mit geflüchteten Frauen, hier wird unter anderem ein Patinnenprogramm angeboten, seit kurzem wird Frauen auf kurzem Wege Hilfe bei häuslicher Gewalt angeboten – ein sich in den letzten Jahren verstärkendes Problem.

Außerdem organisiert der Verein “Sprachbegleiter” für Migranten, z.B. bei Behördengängen und ähnlichem. Für diesen Übersetzerpool werden übrigens noch rumänisch- und spanischsprachige Menschen gesucht, vielleicht kennt ihr ja jemanden! 😉

Vielen Dank für die Einladung und die wirklich sehr interessanten Einblicke!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.