#81: Bauverein Halle & Leuna

#81: Bauverein Halle & Leuna

Sicherlich kennen Sie den Bauverein Halle & Leuna eG oder seine Immobilien schon aus dem Stadtbild von Halle. Die Genossenschaft war unter anderem für die tollen, denkmalgerechten Sanierungen des Johannis- und Lutherviertels verantwortlich. Alleine die über 1000 Wohnungen des Lutherviertels machen einen großen Anteil der insgesamt 7500 Wohnungen in Halle und Umgebung aus. Dabei wird auf eine sozialverträglich Kaltmiete geachtet, die die 6€/m² nicht übersteigt.

Im Gespräch mit dem Vorstand für Wohnungswirtschaft, Guido Schwarzendahl, wurde auch klar, woran das liegt: Die Genossenschaftsführung ist sich ihrer sozialen Verantwortung durchaus bewusst. Halle hat großes Glück mit seinen Wohnungsunternehmen. Die kommunalen Wohnungsbaugesellschaften und nicht zuletzt die vielen Genossenschaften sorgen dafür, dass Wohnen in der Innenstadt kein Luxus wird. Zwar ist auch bei uns eine Verschärfung der Immobilienmarktes erkennbar und die Mietentwicklungen bieten gewissen Anlass zu Sorge. Allerdings ist die Lage in Halle verglichen mit Großstädten ähnlicher Größe noch entspannt. Bleibt zu hoffen, dass das auch so bleibt. Die SPD Halleund die SPD-Fraktion Stadt Halle werden jedenfalls ihren Teil dazu beitragen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.