#84: Krankenhaus Martha Maria Halle Dölau

#84: Krankenhaus Martha Maria Halle Dölau

Das Krankenhaus Martha Maria Halle Dölau ist idyllisch am halleschen Stadtrand gelegen. Ursprünglich als Luftwaffenlazarett errichtet, ist das Krankenhaus seit der Wende sukzessive modernisiert worden. Mit Beendigung des letzten Bauabschnitts im Jahr 2011 erhalten zehntausende Patientinnen und Patienten jährlich medizinische Versorgung auf Spitzenniveau.. Insbesondere die verschiedenen Krebszentren haben sich einen guten Ruf erarbeitet.

Besonders beeindruckend finde ich das ganz bewusste Engagement des Krankenhauses für das Projekt “Jonas wills wissen”, das gemeinsam mit dem Puppentheater Halle und mit Unterstützung der Sachsen-Anhaltische Krebsgesellschaft e. V. durchgeführt wird. Hier werden mithilfe der Puppe “Jonas” Fragen von Kindern zu unheilbaren Krankheiten beantwortet.

Die Erkrankung von Mutter, Vater oder auch von Oma, Opa, Schwester, Bruder trifft Erwachsene genauso schwer wie Kinder. Diese fühlen sich aber oftmals ausgeschlossen, weil wir Erwachsenen oft denken, dass diese Themen, die Ängste und Sorgen nichts für Kinderohren sind. Ich finde es großartig, dass das Projekt zusammen mit der Lessingschule in Halle sowohl für Eltern, Lehrer und für Kinder diese Sprachlosigkeit aufbrechen will.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.