#87: Christliche Akademie für Gesundheits- und Pflegeberufe

#87: Christliche Akademie für Gesundheits- und Pflegeberufe

Heute Morgen habe ich der Christliche Akademie für Gesundheits- und Pflegeberufe Halle einen Besuch abgestattet. Die Akademie ist Aus- und Fortbildungsstätte für die Pflegekräfte der drei christlichen Krankenhäuser in Halle. Mit direktem Zugang zur Saale ist der Campus am Riveufer wirklich sehr schön gelegen. Die hiesige Cafeteria wird durch sehr engagierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Halleschen Behindertenwerkstätten betrieben und auch die Abschiedsgeschenke für die Abschlussklassen werden in den Werkstätten hergestellt.

Trotz der idealen Ausbildungsbedingungen hat auch die Akademie große Schwierigkeiten Schülerinnen und Schüler für ihre Altenpflegeklassen zu finden. Von den 44 Plätzen für das nächste Schuljahr konnten leider nicht alle gefüllt werden – und erfahrungsgemäß beenden auch nicht alle Schüler die Ausbildung. Ein Baustein in der langen Liste von Maßnahmen um die Situation in der Altenpflege zu verbessern, ist die Abschaffung des Schulgeldes. Obwohl hier schon seit 2014 kein Schulgeld mehr erhoben wurde, freut man sich natürlich über die kürzlich erfolgten Änderungen im Landesschulgesetz

Problematisch ist allerdings, dass die Bildungsträger bisher noch keinerlei Durchführungsbestimmungen an die Hand bekommen haben, wie die Schulgeldfreiheit genau ausgestaltet wird. Hier müssen wir gemeinsam nachbessern und den Trägern die benötigten Informationen bereitstellen. So können auch die jetzt bestehenden Rechtsunsicherheiten beseitigt werden.

Vielen Dank an die Geschäftsführerin Frau Schwätzer für die interessanten Einblicke!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.