#62: Steintor-Varieté

#62: Steintor-Varieté

Im traditionsreichen Steintor-Varieté hat sich in den letzten Jahren so einiges getan. Über vier Millionen Euro wurden hier investiert, davon auch 1,2 Millionen Euro Förderung durch das Land. Gut angelegtes Geld wie ich finde!

Denn neben der Sanierung der Fassade gibt es im hinteren Teil des Gebäudes einen komplett neuen Anbau samt Dachterrasse. Hier können nun neue Veranstaltungsformate durchgeführt werden, beispielsweise Kleinkunst und klassische Konzerte. Auch die Passage zwischen Steintor und Steintorcampus der Uni Halle ist im Zuge der Umbaumaßnahmen entstanden, stellt die Verbindung zwischen Campus und dem namensgebenden Platz erst her und trägt entscheidend zur Qualität des neu entwickelten Areals bei.

Mit ca. 150.000 Besucherinnen und Besuchern pro Jahr ist das Steintor-Varieté aus der Kultur- und Veranstaltungslandschaft unserer Stadt nicht wegzudenken. 1200 Menschen kann der voll bestuhlte Hauptsaal fassen und die 24 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sorgen für einen reibungslosen Betrieb. Durch die Um- und Neubauten hat sich das Varieté auch fit gemacht für die Zukunft – vielen Dank an Geschäftsführer Rudenz Schramm für die umfangreiche Führung und das anschließende Gespräch!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.